Overwatch hat ein DPS-Problem

Wenn Sie Overwatch mit zufälligen Personen spielen, haben Sie in der Regel eine ziemlich gute Vorstellung davon, wie sich das Match entwickeln wird, wenn der Helden-Auswahlbildschirm erscheint und Rollen zugewiesen werden. Nach meiner Erfahrung, dieses Spiel in den letzten zwei Jahren fast jeden Abend zu spielen, kommen die besten Erfolgschancen von einer Gruppe, die zwei Tanks, DPS und Support-Helden auswählt, und die schlechtesten Chancen von einem Team, das DPS auflädt. So ist das Spiel aufgebaut. Ja, ich kann von Zeit zu Zeit Glück haben und drei Scharfschützen landen, die lächerlich talentiert sind, aber allzu oft würden DPS-lastige Teams für mich zu einer Katastrophe führen. Schließlich ist Overwatch auf die Idee ausgewogener Teams ausgerichtet.

Blizzard hörte offensichtlich Leute wie mich über den insta-lock Hanzos und die nicht benötigte Bastion-Auswahl klagen und traf die schwierige Entscheidung, Overwatch’s Competitive Play um ein Rollenwarteschlangensystem zu erweitern. Die Rollenwarteschlange macht es so, dass jedes Team zwei der Rollen haben muss, und die Spieler müssen sich nicht mehr darum kümmern, zu viele DPS-Einheiten auf dem Schlachtfeld zu haben. Dieses System umfasst den wahren Geist des Spiels, führt aber auch zu weniger Variablen für Angriff und Verteidigung. In einer letzten Sekunde, um einen Punkt zu sichern, kann ich Moira nicht mehr für die Feuerkraft der Phara verlassen. Diese Strategie ist praktisch tot, und ich bin damit einverstanden. Das Spiel mit ausgewogenen Teams ist viel besser als früher. Ich höre auch weniger Leute, die sich in der Lobby vor dem Spiel gegenseitig anschreien.

Die Spieler, die nur DPS spielen wollen, spielen anscheinend noch DPS. Sie wollen nicht tanken oder heilen. Wenn ich Competitive Play unter dem neuen Rollenwarteschlangensystem starte, sehe ich zwei- bis dreiminütige Wartezeiten, um als Tank oder Heiler zu spielen, und fünf- bis siebenminütige Wartezeiten, um als DPS zu spielen. Obwohl die geschätzte Wartezeit fünf Minuten beträgt, musste ich bis zu fast 10 Minuten warten, um DPS ein paar Mal zu spielen. Ich warte fast so lange, wie ein Spiel tatsächlich dauert.

Blizzard versucht eindeutig, Spieler mit Anreizen wie einer kostenlosen Beutebox oder Credits vom DPS wegzulocken, wenn man als Panzer oder Heiler spielt. Die Geschenke sind anscheinend nicht groß genug. Der Junkratspieler wird nicht aufhören, Junkrat zu spielen.

Dank der Rollenwarteschlange ist Competitive Play besser denn je. Aber auch dank der Rollenwarteschlange spiele ich DPS weniger, nur weil ich nicht warten will, um nichts zu tun.

Wir werden sehen müssen, was in den kommenden Monaten passiert, aber Ihr DPS-exklusiven Spieler müsst euch auf dem DPS ausruhen, oder Blizzard muss ein Minispiel hinzufügen, das ich spielen kann, während ich warte. Die verlorene Zeit ist es nicht wert.

Veröffentlicht am Mon, 26 Aug 2019 18:26:21:21 +000000